Mehr Nachhaltigkeit in der Wirtschaft – diese Fälle zeigen, dass es doch geht!

posted in: Interessante Aktivitäten | 0

Nachhaltigkeit betrifft nicht nur Privatpersonen. Es ist wichtig, dass auch alle Wirtschaftszweige sich nachhaltig verhalten und danach handeln, dass es besser ist, wenn man Anstrengungen unternimmt. Nun geht es hier nicht darum, bestimmte Firmen vorzustellen, denn spätestens seit den “Friday for Future” Demonstrationen haben viele umgedacht und begeben sich auf den nachhaltigen Pfad, auch wenn es um ihre eigene Gesundheit geht. Wichtig ist, dass Unternehmen einen Plan erstellen, mit denen sie Nachhaltigkeit lernen. Es geht schon an den einzelnen Arbeitsplätzen los. Hier könnte man das Papierlose Büro einführen. Diese Variante ist enorm Umweltschonend. Man sollte als Unternehmer auf jeden Fall auf seine Mitarbeiter einwirken. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter sich informieren können und diese Informationen verbreiten und eventuell sogar zu Hause benutzen, um auch dort für Nachhaltigkeit zu sorgen.

 

Nachhaltigkeit auf dem Vormarsch

So viele Unternehmen haben sich zur Aufgabe gemacht Nachhaltig zu handeln. Es gibt diverse Supermärkte, die jetzt tolle Angebote machen. Damit Lebensmittel nicht länger im Müll landen, werden sie am Vorabend günstiger angeboten. Auch Obst oder Gemüse wird für die Gratis Mitnahme angeboten. Dadurch sparen die Unternehmen Müll ein und Menschen, die sich frisches Obst und Gemüse nicht leisten können, nehmen es einfach mit. Ebenfalls gut ist, dass viele Supermärkte auf einen gesunden Alltag achten. Das heißt, Moderne Supermärkte setzen verstärkt auf Tageslicht. Dieses kommt auch den eigenen Mitarbeitern zugute. Denn sie arbeiten im normalen Tageslicht und können so Vitamin D tanken. Es geht um Nachhaltigkeit und heute kann man sich nicht mehr davor schützen. Die vielen Konzepte in unterschiedlichen Unternehmen sorgen dafür, dass man einen besseren Alltag vor sich hat. Unternehmen sollten sich auf jeden Fall Gedanken machen, wie man das alles noch besser machen könnte. Beispielsweise könnte man auf Erneuerbare Energien setzen. Solaranlagen sind nicht mehr teuer und man kann sie sogar fördern lassen. Diese Variante ist für alle gut und das nicht nur für Unternehmen. Auch Privatpersonen können so nachhaltiger handeln.

 

Nachhaltigkeit funktioniert

Eigentlich ist es so, dass immer mehr Menschen den Gedanken an Nachhaltigkeit verbessern und benutzen, um auch andere darauf hinzuweisen. So kann man beispielsweise heute beim Metzger des Vertrauens eigene Schalen mitbringen, um Fleisch und Wurstwaren darin zu verstauen. Wichtig hierbei ist, dass die Verkäuferin die Schale nicht berühren darf. Hierfür werden spezielle Tabletts benutzt und diese kann man dann verwenden, um die Waren wieder entgegen zu nehmen. Es muss keine Berührung stattfinden, um eine Ware anzunehmen.

 

Industrie und Gewerbe

In der Industrie wird Nachhaltigkeit heute sehr groß geschrieben. Es ist nicht ungewöhnlich, dass man sich hierzu Gedanken machen sollte. Denn in der Industrie geht es darum, dass man dennoch seine Ziele erreicht. Aber wenn man sich einmal den Markt anschaut, gehen immer mehr Autohersteller zu E-Autos über. Auch E-Motorräder sind heute sehr beliebt. Sie sind gesünder und vor allem Nachhaltig. Natürlich kann man damit genauso viel Spaß haben, wie in einem Benzinauto. Nachhaltigkeit betrifft uns alle. Nicht nur Unternehmen. Wobei Unternehmen einen erheblichen Teil zur Umweltverschmutzung beitragen, müssen wir alle zusammen anpacken und unsere Umwelt retten. Solche Gedanken sind wichtig und sollten auch in jeder Sitzung angesprochen werden. Wie kann man noch nachhaltiger werden. Die Umwelt sollte uns allen am Herzen liegen!

Gesunde Ernährung für Babys

posted in: Essen, Gesundheit | 0

Babys benötigen im ersten Lebensjahr eine besondere Ernährung. Sie brauchen besonders viele Nährstoffe und Energie. Da das Verdauungssystems von Säuglingen noch nicht vollständig entwickelt ist, empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation, Babys in den ersten sechs Monaten ausschließlich mit Muttermilch zu ernähren. Da Muttermilch Antikörper enthält, bietet sie dem Baby zudem Schutz vor Infektionen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DEG) rät Eltern Muttermilch als einzige Babynahrung in den ersten sechs Monaten, wenn in der Familie ein erhöhtes Allergierisiko besteht.

Beikost für das Baby

Beikost darf dem Baby frühestens ab dem 5. Monat zur Muttermilch gegeben werden. Wichtig ist, dass ganz langsam damit begonnen wird. Die Mutter sollte sich am besten nach dem Interesse ihres Säuglings richten. Es gibt Babys, die sich schon früh für das Essen der Familienmitglieder interessieren und unbedingt davon kosten wollen. Andere Babys sind nur schwierig von Muttermilch oder Milch aus dem Fläschchen auf Beikost umzustellen. In diesem Fall ist Geduld gefordert.Wenn das Kind anfangs nur zwei Löffel Brei isst, ist dies völlig in Ordnung. Das Prinzip der Zugabe von Beikost erfolgt nach folgendem Prinzip: Nach und nach werden drei Still- beziehungsweise Milchmahlzeiten durch Babybrei ersetzt. Am gemeinsamen Familienessen darf ein Baby frühestens ab dem 8. Lebensmonat teilnehmen. Ab diesem Zeitpunkt erhält es auch die Milch oder den Tee für Babys nicht mehr aus einer Flasche, sondern in einem Becher.

 

 

Von milchhaltiger Beikost raten Ernährungsexperten ab. Um das Baby langsam an neue Nahrungsmittel zu gewöhnen. Als Ersatz für die Milchmahlzeit am Mittag eignet sich ein gesunder Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei. Damit das Verdauungssystem des Babys nicht überfordert wird, sollte der Brei anfangs nur mit einer Sorte Gemüse zubereitet werden. Ideal und sehr gesund für den ersten Babybrei sind milde, natürlich süß schmeckende Gemüsesorten, zum Beispiel Fenchel, Kürbis, Pastinake und Möhren. Wenn das Baby den Gemüsebrei gut verträgt, können nach einer Woche Kartoffeln und eine weitere Woche später circa 30 Gramm mageres Fleisch (Schwein, Geflügel, Kalb, Rind) dazugegeben werden.

Die Entscheidung, ob Babybrei gekauft oder selbst frisch zubereitet wird, müssen allein die Eltern treffen. Beide Varianten besitzen Vorteile und auch Nachteile.
Durch feste Nahrungsmittel werden Milch und Babybrei frühestens ab dem 10. Monat schrittweise ersetzt.

 

Gesundes Trinken für Babys

Babys müssen nicht nur gesund essen, sondern auch gesund trinken. Während der Stillzeit ist das Baby mit Muttermilch rundum gut versorgt. An heißen Tagen sollte das Baby zusätzlich trinken. Sobald das Baby Beikost als Mahlzeit bekommt, sollte es zu jeder Mahlzeit auch etwas trinken. Milch ist kein Getränk, sondern eine Mahlzeit. Kuhmilch als Getränk sollte einem Baby erst an dem 12. Monat und nur zu Brotmahlzeiten gereicht werden.Fruchtsäfte als Getränke für Babys sind umstritten. Gesund und gut geeignet ist Leitungswasser und Tee für Babys. Instant-Kindertees sind für Babys ungesund. Sie enthalten Zucker, welcher die Entstehung von Übergewicht und Karies fördert. Wer seinem Baby trotzdem etwas Fruchtsaft trinken lassen möchte, sollte Bio-Saft kaufen und diesen mit etwas Wasser verdünnen.
Tee für Babys ist als Kräuter- und Früchtemischung erhältlich. 

Welche Menge muss ein Baby täglich trinken?

 

Das Forschungsinstitut für Kinderernährung empfiehlt für Babys folgende Tagesrationen:

  • ab 6 Monate und Babys, die schon Brei erhalten: circa 200 ml täglich
  • ab 12 Monate: ca. 700 ml täglich

häufige Beziehungsfehler und wie man sie vermeidet

posted in: Beziehungen | 0

Streben Sie nach einer gesünderen, glücklicheren Beziehung mit unserer kompetenten Beratung.

Viele Paare in langfristigen Beziehungen haben sich auf ein Scheitern eingestellt, indem sie immer wieder dieselben schlechten alten Gewohnheiten wiederholt haben. Einige dieser häufigen Beziehungsfehler sind jedoch vollständig vermeidbar.

Hilda Burke, Psychotherapeutin, Paarberaterin und Lebensberaterin, und Gurpreet Singh, Beziehungsberaterin bei Relate, teilen die häufigsten Beziehungsprobleme und wie man sie vermeidet:

 

1.Nicht aufeinander hören

 

Kommunikation ist der wichtigste Teil einer Beziehung. Indem Sie Ihre Kommunikation mit Ihrem Partner genauer beobachten, können Sie verhindern, dass kleinere Meinungsverschiedenheiten zu größeren Problemen führen.

„Was im Wesentlichen schief geht, ist, dass Paare so sehr darauf bedacht sind, ihre eigene Botschaft zu übermitteln, dass sie vergessen, dem zuzuhören, was die andere Person sagt, und selbst wenn sie zuhört, geben sie der anderen Person nicht das Gefühl, dass sie sie gehört hat “, sagt Singh.

“Lerne zuzuhören und erlaube deinem Partner, sich gehört zu fühlen”, fügt er hinzu. „Wenn sich die Menschen in einer Beziehung nicht wertgeschätzt fühlen, führt dies unweigerlich zu verletzten Gefühlen, und das wird die Abwärtsspirale von Missverständnissen und unerfüllten Bedürfnissen auslösen.

 

2. Ungelöste Probleme

 

Einige Paare haben Probleme, die Jahre zurückreichen, und wenn diese Probleme ungelöst bleiben, können sie Sie einholen. “Das Stärkste, was ich in meiner Ausbildung zum Paartherapeuten gelernt habe, ist wahrscheinlich, dass das meiste, was uns an unserem Partner ärgert, nur altes Zeug ist, das wir aus unserer Vergangenheit reaktivieren”, erklärt Burke.

“Ich sehe das immer wieder in meiner Arbeit”, fügt sie hinzu. Zum Beispiel die Frau, deren Freund ständig ein paar Minuten zu spät war; etwas, das sie unglaublich schmerzhaft fand, weil sie es als Ablehnung und Mangel an Respekt für sie ansah.

Kommunikation ist grundsätzlich der wichtigste Teil einer Beziehung

“Wenn man anerkennt, dass ein Teil des alten Schadens auf die aktuelle Situation projiziert wird, kann dies zu einer Erleichterung der Belastung führen”, rät Burke. “Und für ihren Partner kann das Hören der wahren Ursache ihrer Gefühle zu einem größeren Gefühl von Empathie auf seiner Seite und dem Wunsch führen, sein eigenes Verhalten zu ändern.”

3. Abhängig voneinander für das Glück

 

Zu glauben, dass Ihr Partner für Ihr Glück verantwortlich ist, kann zu Enttäuschungen führen. “Viele Paare haben das gleiche Problem – wenn ihr Partner nur die Form annehmen und ihre Handlung aufräumen könnte, könnten sie endlich selbst glücklich sein”, sagt Burke.

“In beiden Fällen geben die Kunden ihr Glück in die Hand eines anderen”, fügt sie hinzu. ‘Mit der Reife kommt die Erkenntnis, dass romantische Liebe, obwohl sie uns so viel Reichtum und Wachstumspotenzial bietet, niemals das A und O sein wird und dass wir letztendlich für unser eigenes Glück verantwortlich sind – sowohl innerhalb als auch außerhalb der Liebe Beziehung.

 

4. Stellen Sie die Kinder vor Ihre Beziehung

 

Der Übergang von einem Paar zu einer dreiköpfigen Familie oder mehr kann eine der größten Herausforderungen in Ihrer Beziehung sein. “Viele Paare, mit denen ich zusammenarbeite, identifizieren die Zeit ihrer Familiengründung als den Punkt, an dem sie auseinander driften”, sagt Burke.

Letztendlich sind wir für unser eigenes Glück verantwortlich – sowohl innerhalb als auch außerhalb der Beziehung.

“Sie hielten es für” richtig “, die Kinder an die erste Stelle zu setzen”, fügt sie hinzu. „Umso wichtiger ist es, dass sich ein Paar nach der Entbindung weiterhin Zeit nimmt. Kinder werden erwachsen, werden unabhängig und gehen – die Rolle der Eltern besteht darin, sie dabei zu unterstützen. Wenn Sie alles in die Kinder und nichts ineinander investieren, kann dies zu einer sehr hohlen Beziehung führen – eine Beziehung, die über die Kindererziehung hinaus kaum Bestand haben dürfte.

 

5. Nicht zusammen, sondern auseinander wachsen

 

Veränderung im Leben ist konstant. Und mit der Zeit werden sich auch die Beziehungen ändern. In jeder Phase der Beziehung müssen Ihre Bedürfnisse neu ausgerichtet werden.

“Wenn Sie beide in die gleiche Richtung zeichnen, ist das großartig – aber wenn Sie in die entgegengesetzte Richtung zeichnen, entsteht zwangsläufig ein Riss”, erklärt Singh. „Wenn Sie dies über einen längeren Zeitraum tun, werden Sie zwangsläufig auseinander wachsen.

„Sie sehen es bei Paaren, die so weit auseinander gewachsen sind, dass sie die Person in der Beziehung nicht mehr erkennen. Sie müssen miteinander kommunizieren, Ihre Werte und Erwartungen in Einklang bringen und sicherstellen, dass die andere Person weiß, was Sie wollen.

 

6. Mit Blick auf das Positive

Viele von uns konzentrieren sich automatisch darauf, was in unserer Beziehung nicht stimmt und was wir an unserem Partner ändern möchten. Laut Burke kann es zwar nützlich sein, die Dinge anzuerkennen, die in der Beziehung nicht funktionieren, und Schritte zu unternehmen, um diese zu beheben, aber es kann uns oft von dem ablenken, was funktioniert und den positiven Dingen, die unser Partner für uns tut.

Wenn wir unsere Wertschätzung zeigen, stärkt dies das Gefühl unseres Partners, dass die Anstrengungen, die er unternimmt, anerkannt werden.

„Ironischerweise stärkt es das Gefühl unserer Partner, dass ihre Bemühungen anerkannt werden und sie eher dazu neigen, mehr zu tun, als selbstgefällig zu werden, was meiner Meinung nach viele von uns befürchten, wenn dies geschieht Wir preisen unsere anderen Hälften.

 

Wie die Angst vor dem Scheitern überwunden werden kann

posted in: Gesundheit | 0

So verängstigt, dass Sie Angst haben, es überhaupt zu versuchen? Wir sprechen mit dem Phobia Guru über die Überwindung von Versagensängsten und lernen, wie man sein bestes Leben führt.

Angst vor öffentlichem Reden oder nervenaufreibende Vorstellungsgespräche oder erste Verabredungen? Du bist nicht alleine. Aber während es völlig normal ist, sich vor Situationen zu fürchten, in denen Sie sich außerhalb Ihrer Komfortzone befinden, können Sie darunter leiden, wenn Sie Angst haben, an etwas zu scheitern, das Sie gar nicht erst versuchen können Angst vor dem Scheitern.

 

Was ist Versagensangst?

 

Alias ​​Atychiphobie, Angst vor Ausfall ist eine Phobie, die durch die Unfähigkeit gekennzeichnet wird, jedes mögliche Ziel zu versuchen, das nicht ein garantierter Erfolg ist. Während Sie sich in der Komfortzone sicher fühlen, kann die Angst vor dem Versagen lähmen.

Das Fördern dieser Angst kann so schwächend werden, dass es Sie zurückhält und Ihre persönliche Entwicklung behindert. Wenn Sie nichts tun und sich aus Angst vor dem Scheitern nicht vorwärtsbewegen, können Sie im Leben nicht weiterkommen. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise erstaunliche Gelegenheiten und Erfahrungen in Bezug auf Arbeit, Leben und Liebe verpassen.

“Es ist die Angst vor Enttäuschungen und sogar vor der Ablehnung oder mangelnden Zustimmung anderer”, sagt Cox. „Es kann Menschen ermutigen, Risiken einzugehen, Ziele zu setzen oder an Aktivitäten teilzunehmen. Um zu wachsen, müssen wir Dinge tun, die wir vorher noch nicht getan haben, und Misserfolge werden oft als Feedback-Schleife benötigt, um aus Fehlern zu lernen und kompetent zu werden. ”

“Ironischerweise kann eine schwere Angst vor dem Scheitern zum endgültigen Scheitern des Lebens führen, da nie ein Risiko eingegangen wurde und nie echte Erfolge erzielt wurden”, fügt er hinzu.

 

Was ist eine Phobie?

 

Phobien sind mehr als nur nervös zu sein oder Angst vor etwas. Eine Phobie kann sich entwickeln, wenn eine Person ein übertriebenes Gefühl der Gefahr für etwas hat, und sie kann das gesamte Leben einer Person kontrollieren und viel Leid verursachen.

“Eine Phobie ist eine belastende und beständige emotionale Reaktion auf einen Reiz”, sagt Cox. “Es gibt einfache Phobien wie die Angst vor Tieren, bei denen der Auslöser die Reaktion auslöst, und situative Phobien wie die Angst vor dem Fliegen, die eine Bewertung der Risiken erfordern.”

 

Wie sich Phobien auf das Leben eines Menschen auswirken

 

Die Hauptmethode, mit Phobien umzugehen, ist das Vermeiden. ‘Dies ist meistens eine vernünftige Strategie, ist jedoch problematisch, wenn entweder der Anreiz, wie Spinnen, nicht vermieden werden kann oder wenn es erforderlich ist, Karriere zu machen, wie z. B. Angst vor öffentlichen Reden, oder wenn man Freizeitbeschäftigung hat, wie z als Flugangst “, erklärt Cox.

Eine Phobie kann sich entwickeln, wenn eine Person ein übertriebenes Gefühl der Gefahr hat, und sie kann das Leben einer Person kontrollieren.

“Während Vermeidung ein Weg ist, um damit umzugehen, werden andere sich selbst mit Lebensmitteln, Alkohol oder anderen Drogen behandeln”, fügt er hinzu. “Diejenigen, die medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, werden häufig mit Antidepressiva oder Angstmedikamenten wie Betablockern verschrieben. Diese können zwar die Symptome lindern, beschäftigen sich jedoch selten mit der Ursache. ‘

 

Was verursacht Versagensängste?

 

Die meisten Phobien entstehen in der Kindheit. “Phobien werden entweder von Eltern oder Geschwistern oder als Folge eines sensibilisierenden Ereignisses gelernt”, erklärt Cox. “Dies könnte eine Bestrafung durch einen Elternteil sein, weil er” versagt “oder eine Konsequenz oder eine Verlegenheit in der Schule, weil er etwas falsch gemacht hat.”

“Die biologischen Symptome der Angst vor Versagen sind in der Regel eine erhöhte Herzfrequenz, schnelles Atmen, Schütteln oder Kältegefühl”, fügt Cox hinzu. “Es wird oft als Angst oder manchmal als Panikattacke interpretiert.”

 

Wie können Sie mit Versagensängsten umgehen?

 

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, sich dieser Art von Phobie zu nähern. “Ich benutze eher einen psychologischen als einen medizinischen Ansatz. Dazu gehören CBT, klinische Hypnotherapie, Desensibilisierung und gelegentlich NLP-Techniken”, erklärt Cox.

“Während Therapeuten das Wort” Heilung “oft nicht mögen, habe ich bei Hunderten von Patienten erfolgreich Phobien beseitigt, darunter auch Phobien wie Atchyphobie”, fügt er hinzu. “Ich glaube, alle Phobien können geheilt werden.”

 

Tipp zur Überwindung von Versagensängsten

 

Cox empfiehlt die folgenden Tipps zum Erlernen des Umgangs mit Versagensängsten:

✔️ Definieren Sie neu, was zum Fehlschlagen erforderlich ist. Viele erfolgreiche Menschen glauben, dass der einzige Weg, um wirklich zu scheitern, darin besteht, Ihr Ziel aufzugeben.

✔️ Nehmen Sie die Überzeugung an, dass es keinen Fehler gibt, nur Feedback. Auf diese Weise sind unerwünschte Ergebnisse Gelegenheiten zu lernen und besser zu werden.

✔️ Sehen oder lesen Sie Geschichten von Menschen, die Sie bewundern. In praktisch allen Fällen werden sie auf ihrem Weg zum Erfolg große Misserfolge erlebt haben.

✔️ Perfektion gegen Fortschritt tauschen. In vielen Fällen haben diejenigen, die Angst vor dem Scheitern haben, unrealistische Erwartungen an das, was es bedeutet, erfolgreich zu sein. Indem Sie sich auf den Fortschritt konzentrieren, haben Sie viele Siege und Gelegenheiten zu lernen und Ihre Fähigkeit zum Scheitern zu verringern.

Die 11 besten stimmungsfördernden Lebensmittel

posted in: Essen | 0

Niedergeschlagen? Essen Sie Ihren Weg zum Glück mit unserer Auswahl der besten Lebensmittel, die die Stimmung ankurbeln.

Fühlen Sie sich blau? Wenn Sie heute Morgen auf der falschen Seite des Bettes aufgewacht sind und Ihre schlechte Laune nicht erschüttern können, könnte es verlockend sein, in eine große Wanne mit Eis von Ben und Jerry zu investieren und sich wieder unter Ihre Bettdecke zu kriechen.

Aber was Sie essen, spielt tatsächlich eine entscheidende Rolle für Ihr Gefühl! Während Schokoladeneis Ihre Stimmung heben kann, ist es wahrscheinlich nur vorübergehend.

Um Ihre Wohlfühlhormone anzukurbeln und einen brandneuen Tag zu beginnen (neben viel Obst und Gemüse), fügen Sie unsere stimmungsfördernden Lebensmittel zu Ihrer Einkaufsliste hinzu, und Sie werden bald die Belohnungen für das Glück ernten:

 

1. Paranüsse

 

Paranüsse sind eine der besten Quellen für das Mineral Selen. Studien haben gezeigt, dass Menschen mit niedrigem Gehalt an Paranüssen häufiger an Depressionen, Reizbarkeit, Angstzuständen und Müdigkeit leiden.

2. Fettiger Fisch

 

Menschen mit einem Mangel an Omega-3-Fettsäuren sind laut Untersuchungen möglicherweise anfälliger für Depressionen und schlechte Laune, da diese Fettsäuren einen großen Prozentsatz unseres Gehirngewebes ausmachen. “Ungefähr 60 Prozent des Trockengewichts des Gehirns sind fett, 30 Prozent davon in Form von Omega-3-Fettsäuren”, sagt Dr. Eva Cyhlarova, Forschungsleiterin bei der Mental Health Foundation.

Regelmäßiger Verzehr von Lachs, Makrele und Sardine hält Ihr Gehirn gesund und verbessert Ihre Stimmung, indem die Gehirnzellen flexibel gehalten werden, sodass die Messaging-Chemikalien des Gehirns – Neurotransmitter – effektiver arbeiten können.

 

3. Hafer

 

Hafer ist aufgrund seines niedrigen glykämischen Index (GI) ein wirksamer Stimmungsaufheller – er gibt langsam Energie an den Blutkreislauf ab, wodurch der Blutzucker und die Stimmung stabil bleiben (im Gegensatz zu einem Rausch, der schnell absinkt und Sie gereizter macht). Hafer enthält auch das stimmungsfördernde Mineral Selen.

4. Bananen

 

Bananen enthalten die Aminosäure Tryptophan sowie die Vitamine A, B6 und C, Ballaststoffe, Kalium, Phosphor, Eisen und Kohlenhydrate. Stimmungsaufhellende Kohlenhydrate unterstützen die Aufnahme von Tryptophan im Gehirn, während Vitamin B6 die Umwandlung des Tryptophans in das stimmungsaufhellende Hormon Serotonin unterstützt.

Dies steigert die Stimmung und fördert den Schlaf. Aufgrund seiner Fähigkeit, den Serotoninspiegel zu erhöhen, wurde Tryptophan bei der Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen wie Schlaflosigkeit, Depressionen und Angstzuständen eingesetzt.

 

5. Linsen

 

Linsen sind komplexe Kohlenhydrate und tragen wie Bananen dazu bei, die Produktion des Wohlfühl-Neurotransmitters Serotonin im Gehirn zu steigern. Dies führt zu einem ruhigeren, glücklicheren Geisteszustand mit weniger Angst.

Sie tragen auch zur Stabilisierung Ihres Blutzuckerspiegels bei und halten Ihre Stimmung gleichmäßig. Außerdem ist ihr Folatgehalt hoch – Folatmangel ist mit Depressionen und Manie verbunden. Und schließlich können Linsen helfen, Ihren Eisengehalt zu steigern, was Ihnen einen guten Energieschub verleiht.

6. Huhn und Pute

 

Hühner- und Putenbrust erhöhen auch die Aufnahme der Aminosäure Tryptophan, die der Körper mithilfe von Tryptophan zu Serotonin – einem der wichtigsten Neurotransmitter für die Stimmung – macht. Es hilft auch, das Hormon Melatonin herzustellen, das den Schlaf reguliert.

Mageres Geflügel enthält auch eine andere Aminosäure namens Tyrosin, die dazu beitragen kann, Depressionssymptome zu lindern und ein blaues Gefühl zu vermeiden. Tyrosin wird verwendet, um das Hormon Adrenalin herzustellen – niedrige Spiegel, die mit Depressionen in Verbindung gebracht wurden.

 

7. Spinat

Bestimmte Defizite an B-Vitaminen wurden mit Depressionen in Verbindung gebracht, da die Serotoninproduktion tatsächlich durch niedrige B-Vitaminspiegel behindert werden kann. Wichtige B-Vitamine, auf die Sie achten sollten, sind Folsäure, die Vitamine B3, B6 und B12 sowie der Verzehr von grünem Blattgemüse wie Spinat oder Brokkoli.

 

8. Wasser

Wasser ist extrem wichtig, damit unser Körper richtig funktioniert – und selbst der geringste Wasserverlust kann unser körperliches und geistiges Wohlbefinden beeinträchtigen. Wenn wir dehydriert sind, kann dies unsere Konzentrationsfähigkeit erheblich beeinträchtigen.

 

9. Getreide

Es hat sich gezeigt, dass Kalzium dabei hilft, Stress und Ängste abzubauen, und angereicherte Frühstückszerealien sind eine großartige Quelle sowie Garnelen, Sardinen, Tofu und gekochter Spinat.

 

10. Dunkle Schokolade

Es gibt einen Grund, warum Schokolade die Dinge immer besser zu machen scheint. Ein kleines Quadrat dunkler Schokolade bewirkt, dass das Gehirn Endorphine freisetzt und den Serotoninspiegel erhöht. In einer kürzlich durchgeführten Studie erhielten 30 Personen über einen Zeitraum von 14 Tagen 40 g dunkle Schokolade. Die Ergebnisse zeigten, dass Schokoladenesser weniger Stresshormone produzierten und ihre Angstzustände abnahmen.

 

11. Austern

Es ist ein bisschen zufällig, aber Austern haben so viele Vorteile, wenn es um Ihre geistige Gesundheit geht. Sie haben einen hohen Zinkgehalt, der für die Energieproduktion und die Gesundheit des Gehirns unerlässlich ist, und es wurde festgestellt, dass der Zinkgehalt bei Depressionskranken mangelhaft ist.

Austern enthalten auch ein Protein, das reich an der Aminosäure Tyrosin ist. Wie wir bereits sagten, produziert Ihr Gehirn die Chemikalien, die zur Verbesserung der mentalen Funktion und zur Steigerung Ihrer Stimmung benötigt werden.

 

Verbringen Sie Ihre Freizeit mit diesen 5 Aktivitäten und lernen Sie interessante Dinge

posted in: Interessante Aktivitäten | 0

Manchmal ist es einfach zu verlockend, seine Freizeit mit Spielen auf dem Smartphone oder mit Freunden zu verbringen. Das macht zwar Spaß, aber wenn Sie Ihre Zeit konstruktiver verbringen, profitieren Sie langfristig von mehr Vorteilen.

Es gibt wirklich keine Entschuldigung, um zu sagen: “Ich bin total gelangweilt”, angesichts der vielen lustigen Aktivitäten, die Sie ausprobieren können. Wählen Sie eine der folgenden Aktivitäten und machen Sie das Beste aus Ihrer Freizeit!

 

Lesen Sie einen guten Roman oder ein Selbstentwicklungsbuch

 

Lesen sollte Ihre Gewohnheit sein, wenn Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Das Lesen erweitert Ihr Wissen und hält Sie über neue Entwicklungen in Ihrer Karriere auf dem Laufenden. Ganz zu schweigen von den Neuigkeiten und dem Wissen, das Sie sammeln, und die Sie zu einer interessanten Person auf Partys und gesellschaftlichen Zusammenkünften machen!

Nutzen Sie Ihre Freizeit zum Lernen. Es hilft Ihnen beruflich und persönlich. Erstellen Sie eine Freizeit-Leseliste und kehren Sie jedes Mal, wenn Sie ein paar Stunden Zeit zum Töten haben, zu dieser Liste zurück.

Halten Sie Ihren Verstand, Ihr Wissen und Ihr Gedächtnis mit einem Buch oder einer Biografie, die sich selbst entwickelt, auf dem neuesten Stand, und Sie erhalten zwei Vorteile in einem.

 

Schreiben Sie / Blog / Live Tweet

 

Wenn du denkst, du bist ein guter Schriftsteller wie Shakespeare, warum versuchst du es nicht selbst?

Auch wenn Sie dies nicht tun, ist das Schreiben eine hervorragende Möglichkeit, etwas Zeit zu verbringen. Es muss nichts Formales sein, das Sie einem Verlag vorlegen. Tun Sie es zum Spaß, um Ihre Schreibfähigkeiten zu verbessern und Ihre Kreativität zu fördern!

Versuchen Sie, als Gast über alles zu bloggen, über das Sie sich leidenschaftlich und gut auskennen – von Star Trek bis zur japanischen Kultur von Kawaii. Live tweeten Sie über ein spezielles TV- oder Sportereignis oder einen Blog, um diese Gedanken und Gefühle aus Ihrem System in die weite Welt zu tragen.

 

Eine neue Sprache lernen

 

Sie haben diesen Tipp wahrscheinlich tausendmal gehört, aber zweisprachig zu sein bietet viele kognitive, soziale und berufliche Vorteile. Es ist eine Schande, es nicht einmal zu versuchen!

Denken Sie nur an alle französischen Filme, die Sie genießen können, ohne die Untertitel lesen zu müssen.

 

Einen Kurs nehmen

 

Sie wissen, wie Sie immer dachten, Sie wären dazu bestimmt, Philosoph zu werden? Selbst wenn Sie einen MBA-Abschluss haben, können Sie Ihre Leidenschaft für Philosophie durch die Teilnahme an einem kostenlosen akademischen Kurs fördern. Suchen Sie nach einem der Kurse, die von vielen renommierten Universitäten wie Harvard, MIT, Yale und anderen angeboten werden.

 

Schärfen Sie Ihr Gehirn und Gedächtnis

 

Denkspiele machen bekanntermaßen süchtig, genau wie andere Spiele, aber diese haben einen Sinn. Verlieben Sie sich in ein Denkspiel, indem Sie ein beliebiges Spiel aus einer großartigen Online-Ressource wie Lumosity.com und Fitbrains.com von Rosetta Stone auswählen. Es gibt auch verschiedene App-basierte Spiele wie 92 Logic Games und Left Vs Right.

 

Kochen

 

Viele Menschen empfinden das Kochen als kreative, stresslösende Tätigkeit. Egal, ob Sie ein erfahrener Koch oder ein Anfänger sind, der gerade erst anfängt, mit neuen Lebensmitteln zu experimentieren, das Kochen kann eine aufregende Erfahrung sein.

Versuchen Sie, Kochen als stressabbauende Aktivität zu betrachten, anstatt etwas, das Sie jeden Tag tun müssen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um einige Klassiker der Kindheit nachzubilden – es ist vielleicht nicht die Lasagne Ihrer Mutter, aber stellen Sie sich nur die Zufriedenheit vor, die Sie verspüren, wenn Sie den ersten köstlichen Käsetropf in den Mund nehmen.

 

Sterngucken und Astronomie

 

Füttere deine existenziellen Sorgen und die romantische Seite mit einem Blick auf die Sterne. Nennen Sie einen Stern über einen Onlinedienst für diesen besonderen Menschen in Ihrem Leben oder abonnieren Sie den NASA-Newsletter und renommierte Magazine wie Sky and Telescope und All About Space, um Astronomie-Fans zu werden.

 

Freiwillige

 

Teilen Sie Ihre Zeit, Fähigkeiten. und Wissen mit Menschen, die es brauchen. Prüfen Sie die Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit auf Ihrem Campus, in Ihrer Schule oder in Ihrer Gemeinde und finden Sie eine, durch die Sie einen Beitrag leisten können.

Die Möglichkeiten für Projekte und Lernen sind grenzenlos. Erstellen Sie eine jährliche Liste der Dinge, Fähigkeiten und Aktivitäten, die Sie ausführen möchten, und überprüfen Sie diese nacheinander, sobald Sie Zeit zur freien Verfügung haben.