Die 11 besten stimmungsfördernden Lebensmittel

posted in: Essen | 0

Niedergeschlagen? Essen Sie Ihren Weg zum Glück mit unserer Auswahl der besten Lebensmittel, die die Stimmung ankurbeln.

Fühlen Sie sich blau? Wenn Sie heute Morgen auf der falschen Seite des Bettes aufgewacht sind und Ihre schlechte Laune nicht erschüttern können, könnte es verlockend sein, in eine große Wanne mit Eis von Ben und Jerry zu investieren und sich wieder unter Ihre Bettdecke zu kriechen.

Aber was Sie essen, spielt tatsächlich eine entscheidende Rolle für Ihr Gefühl! Während Schokoladeneis Ihre Stimmung heben kann, ist es wahrscheinlich nur vorübergehend.

Um Ihre Wohlfühlhormone anzukurbeln und einen brandneuen Tag zu beginnen (neben viel Obst und Gemüse), fügen Sie unsere stimmungsfördernden Lebensmittel zu Ihrer Einkaufsliste hinzu, und Sie werden bald die Belohnungen für das Glück ernten:

 

1. Paranüsse

 

Paranüsse sind eine der besten Quellen für das Mineral Selen. Studien haben gezeigt, dass Menschen mit niedrigem Gehalt an Paranüssen häufiger an Depressionen, Reizbarkeit, Angstzuständen und Müdigkeit leiden.

2. Fettiger Fisch

 

Menschen mit einem Mangel an Omega-3-Fettsäuren sind laut Untersuchungen möglicherweise anfälliger für Depressionen und schlechte Laune, da diese Fettsäuren einen großen Prozentsatz unseres Gehirngewebes ausmachen. “Ungefähr 60 Prozent des Trockengewichts des Gehirns sind fett, 30 Prozent davon in Form von Omega-3-Fettsäuren”, sagt Dr. Eva Cyhlarova, Forschungsleiterin bei der Mental Health Foundation.

Regelmäßiger Verzehr von Lachs, Makrele und Sardine hält Ihr Gehirn gesund und verbessert Ihre Stimmung, indem die Gehirnzellen flexibel gehalten werden, sodass die Messaging-Chemikalien des Gehirns – Neurotransmitter – effektiver arbeiten können.

 

3. Hafer

 

Hafer ist aufgrund seines niedrigen glykämischen Index (GI) ein wirksamer Stimmungsaufheller – er gibt langsam Energie an den Blutkreislauf ab, wodurch der Blutzucker und die Stimmung stabil bleiben (im Gegensatz zu einem Rausch, der schnell absinkt und Sie gereizter macht). Hafer enthält auch das stimmungsfördernde Mineral Selen.

4. Bananen

 

Bananen enthalten die Aminosäure Tryptophan sowie die Vitamine A, B6 und C, Ballaststoffe, Kalium, Phosphor, Eisen und Kohlenhydrate. Stimmungsaufhellende Kohlenhydrate unterstützen die Aufnahme von Tryptophan im Gehirn, während Vitamin B6 die Umwandlung des Tryptophans in das stimmungsaufhellende Hormon Serotonin unterstützt.

Dies steigert die Stimmung und fördert den Schlaf. Aufgrund seiner Fähigkeit, den Serotoninspiegel zu erhöhen, wurde Tryptophan bei der Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen wie Schlaflosigkeit, Depressionen und Angstzuständen eingesetzt.

 

5. Linsen

 

Linsen sind komplexe Kohlenhydrate und tragen wie Bananen dazu bei, die Produktion des Wohlfühl-Neurotransmitters Serotonin im Gehirn zu steigern. Dies führt zu einem ruhigeren, glücklicheren Geisteszustand mit weniger Angst.

Sie tragen auch zur Stabilisierung Ihres Blutzuckerspiegels bei und halten Ihre Stimmung gleichmäßig. Außerdem ist ihr Folatgehalt hoch – Folatmangel ist mit Depressionen und Manie verbunden. Und schließlich können Linsen helfen, Ihren Eisengehalt zu steigern, was Ihnen einen guten Energieschub verleiht.

6. Huhn und Pute

 

Hühner- und Putenbrust erhöhen auch die Aufnahme der Aminosäure Tryptophan, die der Körper mithilfe von Tryptophan zu Serotonin – einem der wichtigsten Neurotransmitter für die Stimmung – macht. Es hilft auch, das Hormon Melatonin herzustellen, das den Schlaf reguliert.

Mageres Geflügel enthält auch eine andere Aminosäure namens Tyrosin, die dazu beitragen kann, Depressionssymptome zu lindern und ein blaues Gefühl zu vermeiden. Tyrosin wird verwendet, um das Hormon Adrenalin herzustellen – niedrige Spiegel, die mit Depressionen in Verbindung gebracht wurden.

 

7. Spinat

Bestimmte Defizite an B-Vitaminen wurden mit Depressionen in Verbindung gebracht, da die Serotoninproduktion tatsächlich durch niedrige B-Vitaminspiegel behindert werden kann. Wichtige B-Vitamine, auf die Sie achten sollten, sind Folsäure, die Vitamine B3, B6 und B12 sowie der Verzehr von grünem Blattgemüse wie Spinat oder Brokkoli.

 

8. Wasser

Wasser ist extrem wichtig, damit unser Körper richtig funktioniert – und selbst der geringste Wasserverlust kann unser körperliches und geistiges Wohlbefinden beeinträchtigen. Wenn wir dehydriert sind, kann dies unsere Konzentrationsfähigkeit erheblich beeinträchtigen.

 

9. Getreide

Es hat sich gezeigt, dass Kalzium dabei hilft, Stress und Ängste abzubauen, und angereicherte Frühstückszerealien sind eine großartige Quelle sowie Garnelen, Sardinen, Tofu und gekochter Spinat.

 

10. Dunkle Schokolade

Es gibt einen Grund, warum Schokolade die Dinge immer besser zu machen scheint. Ein kleines Quadrat dunkler Schokolade bewirkt, dass das Gehirn Endorphine freisetzt und den Serotoninspiegel erhöht. In einer kürzlich durchgeführten Studie erhielten 30 Personen über einen Zeitraum von 14 Tagen 40 g dunkle Schokolade. Die Ergebnisse zeigten, dass Schokoladenesser weniger Stresshormone produzierten und ihre Angstzustände abnahmen.

 

11. Austern

Es ist ein bisschen zufällig, aber Austern haben so viele Vorteile, wenn es um Ihre geistige Gesundheit geht. Sie haben einen hohen Zinkgehalt, der für die Energieproduktion und die Gesundheit des Gehirns unerlässlich ist, und es wurde festgestellt, dass der Zinkgehalt bei Depressionskranken mangelhaft ist.

Austern enthalten auch ein Protein, das reich an der Aminosäure Tyrosin ist. Wie wir bereits sagten, produziert Ihr Gehirn die Chemikalien, die zur Verbesserung der mentalen Funktion und zur Steigerung Ihrer Stimmung benötigt werden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *