Das richtige Schuhwerk für lange Pilgerwanderungen

posted in: Interessante Aktivitäten | 0

Wer sich entscheidet, den Pilgerweg zu gehen, der weiß genau, was er will und diese Person möchte aus dem normalen Alltag ausbrechen. Aber einfach so zu pilgern ist falsch. Man sollte sich auf diese Reise gut vorbereiten. Natürlich kann man aufgrund der Länge der jeweiligen Streckenabschnitte nie genau wissen, wann man am Ziel angelangt ist. Aber man sollte es auf jeden Fall in Betracht ziehen. Geschäftsleute, die aus ihrem stressigen Alltag ausbrechen wollen oder normale Menschen, die auf der Suche nach dem Sinn des Lebens sind, gehen pilgern. Wichtig ist gute Kleidung und ein Schuhwerk, dass sich für alle Streckenabschnitte eignet. Niemand möchte unterwegs seine Schuhe ausziehen oder neue kaufen müssen. Also braucht man Schuhe, die eine wirklich hohe Qualität aufweisen. Wichtig ist, dass man beim Pilgern nichts dem Zufall überlässt und sich einfach leiten lässt.

Mit den richtigen Schuhen gesund laufen

Schuhe sollten aber nicht nur gut für die Füße, sondern allgemein für die Gesundheit sein. Diese Schuhe für die Gesundheit müssen optimal passen. Leider kann man es auf dem Pilgerweg nicht vermeiden, Blasen an den Füßen zu bekommen. Aber genau hier kann man mit den richtigen Schuhen vorbeugen. Bei längeren Wanderungen wie einer Pilgerung ist es wichtig, dass man weiß, wie die Füße sich anfühlen können, wenn man über Stunden gelaufen ist. Aber nach ein paar Tagen gibt es sich wieder und dann wird man die richtigen Schuhe als Wohltat bezeichnen. Gute Schuhe passen übrigens perfekt und man will sie gar nicht mehr von den Füßen abstreifen. Wichtig ist, dass man während der Pilgerwanderung wirklich seine Frage beantwortet und nichts offen bleibt. Genau hier sind Schuhe wichtig. Die Wanderung selbst sollte man auch dazu nutzen von Technik weg zu kommen. Natürlich ist es sinnvoll und angebracht einen GPS Sender bei sich zu tragen. So kann man geortet werden. Die meisten Pilgerer schlagen diese Vorschlag jedoch aus. Aber man sollte auch daran denken, was man zurück lässt, wenn man sich allein auf eine Pilgerung begibt. Die eigene Familie bleibt zurück und die macht sich ganz sicher Sorgen um den Wanderer.

Schuhe ausgewählt?

Beim Kauf der Schuhe kann man sich durchaus auf namhafte Hersteller verlassen. Einer dieser Hersteller ist beispielsweise jack Wolfskin. Dieser Hersteller bietet aber nicht nur hochwertige und langlebige Laufschuhe für die Pilgerwanderung. Man kann sich hier direkt eine gute Jacke und Hose für die Wanderung kaufen. Die meisten Wanderer entscheiden sich für den Sommer. Dennoch sollte man festes Schuhwerk aussuchen. Dieses gewährleistet immer einen festen Stand. Wer es möchte, kann darauf achten, dass die Schuhe atmungsaktiv sind. Für die Wanderung selbst sollte man sich keinen festen Plan vornehmen. Nicht alle gehen den Pilgerweg bis zum Ende. Es gibt viele, die vorher schon wissen, was sie wollen und dann abbrechen. Aber auch das kommt für andere nicht infrage. Ehrgeizige Menschen gehen den Weg bis zum Schluss und dass die Schuhe bis dahin einiges auszuhalten haben, versteht sich von selbst.

Nichts dem Zufall überlassen

Auf dem Pilgerweg sollte man wirklich immer allein sein. Man sollte versuchen zu sich selbst zu finden und zu erfassen, was man wirklich will und die Angst vor dem Unbekannten loslassen. Wenn man all dies beachtet, kann es eine erfolgreiche Reise ins sich selbst werden. Die Schuhe müssen aber dazu passen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *